PC_Logo_White.png
Wir singen,
um zu helfen.

Pro Campesinos 1977 eV.

Ein Campus für Ssama


Bericht vom Besuch Father Edwards am 12.07.2018

Father Edward ist vom 04.07.1018 bis zum 03.08.2018 in Dingden. Seit 1991 ist der Geistliche aus Uganda in Dingden bekannt und aus dem kleinem Kindergarten, den Edward betreute, soll „Ein Campus für Ssama“ entstehen.

Father Edward bedankte sich bei bei allen Mitgliedern der Pro Campesinos für die Unterstützung. Mit Hilfe der Pro Campesinos konnten weitere Meilensteine des Projektes erreicht werden. Edward hatte Robert mitgebracht, der als Organisator für das Jungbauernprojekt „Nayofa“ arbeitet und auch im Campus Fischteiche erbauen möchte. Robert ist auch mit den Bauarbeiten auf dem Campus vertraut und berichtete über den Baufortschritt am Internatsgebäude.

Edward arbeitet momentan von donnerstags bis sonntags als Englischlehrer der älteren Schülerinnen und Schüler auf dem Campus  und natürlich hält er die Gottesdienste ab. Montags bis Mittwochs betreut er die Gemeinde Ssama und arbeitet für das Bistum. Ein vom Staat Uganda bezahlter Headmaster, vergleichbar mit einem deutschen Rektor, organisiert den Schulbetrieb auf dem Campus. Edward hat eine Ordensschwester bestellen können, die die Lehrer im Schulbetrieb unterstützen kann, das Gehalt der Schwester ist noch nicht gesichert, es ist aber wesentlich geringer, als das der Lehrer. Ein großer Teil von Father Edwards Gehalt fließt in die Sekundarschulausbildung begabter Abschlussschüler der Primary School Ssama. Durch diesen Beitrag werden 13 Schüler unterstützt. Ein weiteren Teil benötigt er, um den Ärmsten der Region zu helfen. Etwa 30 Familien werden so unterstützt. Die Gegenleistung für Zucker, Maismehl und weiteren Lebensmitteln ist die Arbeitskraft der Männer, die auf den Baustellen des Campus helfen. So soll bis Weihnachten das Internat fertiggestellt werden.

Father Edward bedankt sich für die Spende der fünf Laptops, deren Transport noch geklärt werden soll. Diese Geräte ermöglichen es den Lehrern und Schülern die grundlegenden Arbeitsweisen am Computer zu erlernen.
Auf die Frage, wo der Schuh momentan am meisten drückt, antwortete Edward „Ich habe ein Auto, aber es ist kaputt.“ Nach seinen Angaben benötigt er 300 € für die Reparatur. Es ist auch immer problematisch, Kindern zu helfen, die plötzlich erkranken, hierfür benötigt er eine Notfallkasse von 500 €, damit kein Geld aus den Projektkassen entwendet wird. Weiter müssen seit neuestem alle öffentlichen Institutionen mit einem Zaun versehen sein. Father Edward würde gerne einen Zaun mit einem Tor errichten. Das Tor soll die Inschrift „Pro Campesinos“ tragen.

Edward wird Fotos vom Fortschritt der Baustellen senden und versicherte die Erstellung von finanziellen Aufstellungen für weitere Bauabschnitte.
Zur Zeit nehmen wir Kontakt zu anderen Vereinen und Verbänden auf, die sich am Projekt beteiligen, um die Hilfe zu bündeln.

Nächster Termin

Erntedankgottesdienst
(Erwachsenenchor)

Wann: 06.10.2018, 17:30 bis 18:30 Uhr
Wo: St.Pankratius, Am Wedem Hoven 1, 46499 Hamminkeln, Deutschland

Technik: 16.00 Uhr
Chor: 17.00 Uhr vor Ort
Gottesdienst Sonsbeck
(Erwachsenenchor)

Wann: 04.11.2018, 10:30 bis 12:00 Uhr
Wo:

Technik: 8.30 Uhr
Chor: 9.30 Uhr am Parkplatz der Hauptschule
© 2017 Pro Campesinos